Estadio Santiago Bernabéu, Madrid   Leave a comment

Dienstag, 18.03.2014, 20:45 Uhr
Real Madrid CF – FC Schalke 04 3:1 (1:1)
Estadio Santiago Bernabéu, Madrid

Ein Spiel des FC Schalke 04 im Santiago Bernabéu hätte man sich natürlich unter besseren Vorzeichen gewünscht, als mit einer 1:6-Hinspielklatsche anzutreten. Zu keiner Zeit hatte man im Hinspiel den Eindruck, dass die Mannschaft mit der richtigen Einstellung (Härte) ans Werk ging. Wenn dann auch noch ein gewisser Felipe Santana wie Falschgeld in der Abwehrreihe steht, braucht man sich nicht Wundern, wenn man gegen die extrem starken Madridistas so untergeht. Ein Glück, dass letztgenannte Graupe verletzungsbedingt länger ausfällt…

Zum Spiel braucht man eigentlich nicht viele Worte zu verlieren, da es eher den Stellenwert eines Freundschaftsspiels hatte. So sahen das übrigens auch die Anhänger der Königlichen, die im Grunde schon voll auf den Clásico am Sonntag gegen den FC Barcelona eingestellt waren. Daraus resultierte dann auch die schlechteste Europapokalatmosphäre von Heimseite, die ich jemals gesehen habe. Dementsprechend war es kein Wunder, dass der Schalker Anhang über 90 Minuten Herr im Hause war. Etwas verwunderlich war meiner Meinung nach an diesem Tag die Liedauswahl der Nordkurve. Hätte man aufgrund der Ausganslage eher mit einem Spaßsupport und Ironie im Schalker Block gerechnet, wurde über die gesamte Spielzeit mehr oder weniger das Standardrepertoire heruntergespult. Erst nach dem Spiel wurden dann tatsächlich Lieder wie der Jens Keller Song und alte Klassiker wie „Wer kreist so wie ein Falke“ angestimmt. Da wäre sicherlich mehr drin gewesen. Nicht immer alles so ernst nehmen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: