Grenzlandstadion II, Aachen   1 comment

Sonntag, 04.03.2012, 11:00 Uhr
Grenzlandstadion II, Aachen
U 19: TSV Hertha Walheim – SF Hehlrath 1:1 (1:0)

Fassungsvermögen: 2.000 Zuschauer

Sonntagmorgens ging es zur A-Jugend der Hertha – nicht zur großen aus Berlin – sondern zum Mittelrheinligisten in der Gemeinde Walheim (Aachen). Das Grenzland“stadion“ II verfügt leider nicht über Ausbau. Auf einer Hintertorseite sind lediglich einige Bänke aneinander gereiht. Gespielt wird auf Kunstrasen, der Nebenplatz besteht aus Naturrasen, soweit die Fakten. Positiv zu vermerken sind die Eintrittskarten für die 1. Mannschaft, die im Fußballverband Mittelrhein nicht immer selbstverständlich sind. Die A-Jugend der Hertha, die mit dem ATSV kooperiert, erspielte sich mehrere Chancen. „Adebayor“ und weitere Akteure vergaben jedoch kläglich, sodass es letztlich kam wie es kommen musste. Im Wintergarten des Vereinsheims träumte man währenddessen bei Kaffee von einer Autofahrt in das andalusische Huelva. Wer weiß, vielleicht wird ein Hauch davon bald Wirklichkeit?

Advertisements

Veröffentlicht 11. März 2012 von stadionkult in Berichte, Neuigkeiten

Getaggt mit , , ,

Eine Antwort zu “Grenzlandstadion II, Aachen

Abonniere die Kommentare per RSS.

  1. Thank you for this valuable post. It changed my mind

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: